SEO mit der Google Search Console

Wer die eigene Website für Suchmaschinen und vor allem für Google optimieren möchte, muss viele Daten kennen. Und wo könnte man diese Daten besser abrufen als bei der Suchmaschine selbst. Aus diesem Grund stellt Google seine Search Console angemeldeten Nutzern zur Verfügung, damit diese eine Vielzahl von Daten einfach abrufen können. So einfach kannst Du mit diesem Werkzeug Deine Suchmaschinenoptimierung aufwerten.

Was ist die Google Search Console überhaupt?

Das Dashboard der Google Search Console ist ein mächtiges Werkzeug für erfahrene Webmaster. Denn über die Console kannst Du nicht nur Fehler im Code der Website anzeigen lassen, die Sitemap überprüfen und auch die internen Links kontrollieren, sondern Du erhältst auch die wichtigsten Daten von Google selbst. Unter anderem kannst Du in der Website-Analyse erkennen, zu welchen Keywords einzelne Seiten ranken, wie viele Impressions die verschiedenen Keywords generieren und wie die Nutzer sich verhalten. Durch die Kombination der Google Search Console und Analytics stehen somit sehr mächtige Werkzeuge zur Verfügung. Die Google Search Console kann Dir helfen, Deine Website bis zum Optimum zu verbessern.

Kann jeder die Search Console nutzen?

http://Kann%20ich%20die%20GSC%20für%20mich%20nutzen?

Grundsätzlich lautet die Antwort ja. Die Console ist kostenlos nutzbar. Allerdings gilt dies nur für Nutzer mit einem eigenen Google-Konto, welche anschließend für die Website oder die Domain verifiziert werden muss. Dies ist eine einfache Sicherheitsmaßnahme, damit keine fremden Personen Zugriff auf die wichtigen Daten einer Website erlangen können. Der eigentliche Prozess der Registrierung und Verifizierung ist einfach und unkompliziert. Daher ist es für jeden Websitebetreiber sinnvoll, die eigene Site frühestmöglich dort zu registrieren und zu verifizieren. Denn erst ab der Eintragung der Seite beginnt Google mit dem Sammeln von Daten. Und nur durch die gezielte Website-Analyse gewinnst Du wichtige Erkenntnisse.

Wie kann ich als Laie die Console zur Suchmaschinenoptimierung verwenden?

Viele Daten der Google Search Console sind für Laien im Bereich der Suchmaschinenoptimierung zu unübersichtlich und unverständlich. Daher sollten wir schauen, welche Elemente der Website-Analyse bei der Suchmaschinenoptimierung wichtig sind. Am effektivsten ist hierbei der Leistungsbericht. Dieser zeigt für jede Seite und jede Unterseite verschiedene Daten an. Unter anderem:

  • Klicks
  • Impressionen
  • Die Klickrate
  • die Positionierung der Keywords
  • Die Rankings in unterschiedlichen Ländern und Sprachen

Hier kannst Du unter anderem erkennen, ob eine Seite beispielsweise für das falsche Keyword ausgerichtet ist und mit welchen Keywords diese Seite optimiert werden könnte. Zudem bietet Google direkt in seinem Werkzeug einen eigenen Reiter mit Verbesserungen an. Diese sind oftmals zwar rudimentär, können aber dennoch erheblich dazu beitragen, die Sichtbarkeit der Website nachhaltig zu verbessern. Egal ob Nutzerfreundlichkeit für Mobilgeräte, Fehler in der Lesbarkeit und in der Strukturierung der Dateien, hier können auch Anfänger und Laien schnell hilfreiche Lösungen finden.

Auch wenn die Google Search Console an und für sich übersichtlich und strukturiert aufgebaut ist und vor allem eine sehr gute Usability aufweist, sind Laien oftmals überfordert. Denn die Google Search Console stellt eine so große Menge an Daten bereit, dass es viel Einarbeitungszeit bedarf, um das volle Potenzial für die Suchmaschinenoptimierung und die Website-Analyse auszuschöpfen. Doch bereits mit den kleinen, oben genannten Möglichkeiten, kannst Du bereits deutliche Erfolge erzielen.

Ganz konkret: Was bringt es mir die Google Search Console zu nutzen?

Die Console ist ein Werkzeug zur Website-Analyse. Diese kann Dir nicht nur helfen Deine Website für die Suchmaschinen zu verbessern, sondern auch für Deine Nutzer und Kunden. Je besser die Seite auf die Bedürfnisse Deiner Besucher zugeschnitten ist, je weniger Fehler auftauchen, umso länger bleiben die Leute auf Deiner Website. Bietest Du eine Dienstleistung oder Produkte an, steigen die Chancen, dass Kunden diese kaufen oder in Anspruch nehmen. Die generelle Website-Analyse stellt Dir also die wichtigen Rohdaten zur Verfügung, damit Du Deine Website kontinuierlich verbessern kannst. Klar kann eine Website auch ohne diese Werkzeuge und Hilfsmittel erfolgreich sein. Die Chancen sind aber verschwindend gering. Daher heißt es den Umgang mit dem Werkzeug erlernen, sich gegebenenfalls von Experten beraten lassen und den eigenen Erfolg selbst in die Hand nehmen.

Zur kostenlosen Beratung